Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Adresse

Bergische Universität Wuppertal

Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften

Fachgruppe Mathematik und Informatik

Raum: F.10.04
Gaußstraße 20
D-42119 Wuppertal
Deutschland      

Tel.: +49 202 439-3986
Fax:
+49 202 439-3983
E-Mail:
fk4-info@uni-wuppertal.de

Mathematisches Kolloquium 1990-1999

1999

  • Prof. Dr. Eugene Gordon, Universität Nishni Novgorod: Finite dimensional approximations of pseudodifferential operators on locally compact abelian groups (9. Februar 1999)
  • Prof. Dr. H.-E. PORST, Universität Bremen: Kategorien von Algebren und ihre Theorien (4. Mai 1999)
  • Prof. Dr. LÜNEBURG, Uni Kaiserslautern: Zur Geschichte der Galoisfelder (18. Mai 1999)
  • Dr. Liliane Beaulieu, Montreal (dzt. CNRS): Bourbaki at work: facts and fiction (22. Juni 1999)
  • Prof. Dr. D. Repovs, Universität Ljubljana: Geometrics Topology of Generalized Manifolds (19. Oktober 1999)
  • Porf. Dr. H. Grosse, Universität Wien und Erwin Schrödinger Institut: Eine Regularisierung der Quantenfeldtheorie motiviert durch Nichtkommutative Geometrie (2. November 1999)
  • Prof. Dr. J. Cuntz, Universität Münster: Grundlegende Strukturen in der Nichtkommutativen Geometrie (21. Dezember 1999)

1998

  • Prof.Dr. David Rowe, Universität Mainz: Hilbert und die Göttinger Mathematik (8. Januar 1998)
  • Prof. Dr. P. Koepke, Universität Bonn: Reelle Zahlen und große Kardinalzahlen (27. Januar 1998)
  • Dr. M. Rost, Universität Regensburg: Symbole in der Galois-Kohomologie und Normvarietäten (3. Februar 1998)
  • Dr. K.G. Schlesinger, dzt. Uni Wien / ESI: Quantentopologie und Quantenmengenlehre (5. Mai 1998)
  • Prof. Dr. T. Nipkow, T.U. München: Automatisches und interaktives Beweisen: - Von Robbins Algebren über Hardware zu Java (2. Juni 1998)
  • Prof. Dr. W. Soergel, Universität Freiburg: Darstellungstheorie der sl_n, alt und neu (9. Juni 1998)

1997

  • Dr. M. Epple, Universität Mainz: Geschichte der Knotentheorie (7. Februar 1997)
  • Dr. Beisel, Universität Wuppertal: Strategien für perfekte Verfahren zur Ermittlung kostenminimaler Flüsse in gerichteten, kapazitierten Graphen, Habilitationsvortrag (13. März 1997)
  • Prof. Dr. G. Golub, Stanford University: Inner/Outer Iterations for Solving Linear Systems (11. April 1997)
  • Prof. Dr. Siegfried M. Rump, TU Hamburg-Harburg: Der komponentenweise Abstand zur nächsten singulären Matrix, Festkolloquium für Prof. Dr. G. Heindl (24. Juni 1997)

1996

  • H. M. Möller, Universtät Dortmund: Polynomiale Gleichungssysteme als Eigenprobleme (6. Februar 1996)
  • Kanovei, Moskow State University: Topology of effective Souslin sets (16. April 1996)
  • D. Rodabaugh, University Youngstown/Ohio: Lattice-Dependent Topological Spaces (7. Mai 1996)
  • Prof. Dr. A. Joseph, Universität Paris-Sud: What can we learn from Quantum groups? (4. Juni 1996)
  • C. M. Ringel, Universität Bielefeld: Ein darstellungstheoretischer Zugang zu Quantengruppen (3. Dezember 1996)
  • Dr. Manfred Mendel, Universität Wuppertal: Klassische und neuere Schnittebenenverfahren der konvexen Optimierung, Habilitationsvortrag (17. Dezember 1996)

1995

  • Boedigheimer, Universität Bonn: Die Kohomologie der Abbildungsklassengruppen und der Modulräume von Flächen (5. Dezember 1995)