Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Studienbedingungen

"Wuppertaler Verhältnisse" in der Mathematik zeichnen sich aus durch

  • überschaubare Studierendenzahlen - bereits in den Veranstaltungen des Grundstudiums
  • kleine Lehrgruppen in den Übungen
  • unkomplizierter Umgang mit den Dozent(inn)en und Mitarbeiter(inne)n
  • großzüge Rechnerausstattung
  • eine gut ausgestattete Bibliothek
  • internationale Kooperationen inklusive Studierendenaustausch
und einige andere Besonderheiten, die auf den Seiten der Fachschaft genauer beschrieben werden.

 

Im Spiegel-Ranking 1999 wurde der Fachbereich Mathematik auf Platz 7 (von 55) eingestuft.